AOC

Ihr Parcours:
Kenner
5. Die AOC

Welche Geschichte hat Champagne?

Hier klicken

Die Römer

In der Champagne werden
Reben erstmals im
3. Jh. n. Chr. von den Römern
angebaut.

5.-17. Jh.

Die Weine der Champagne
werden durch die
Königskrönungen in Reims

und die berühmten Messen
bekannt.

18. Jh.

Ende des 17. Jh. kommt es durch
die Flaschenabfüllung (zuvor Fässer)
zur Schaumbildung: die Geburtsstunde
der Méthode champenoise.

Die europäischen Könige und Adligen
lieben den schäumenden „Teufelswein“,
der zum Sinnbild für Luxus und rauschende
Feste avanciert.

Gegenwart

Champagne steht für
Festlichkeiten, Siegesfeiern,
besondere Momente.

Wer sind die Champagne-Erzeuger?

Hier klicken

Es gibt Champagne-Winzer und Champagne-Häuser.


Was ist der berufsübergreifende Champagne-Verband?

Hier klicken

Seit 1941 wird die Champagne-Wirtschaft vom Comité Champagne organisiert.

Logo Comité Champagne

Diese Organisation vereint

 

alle Winzer und Genossenschaften, die vom SGV vertreten werden,

 

Logo Syndicat Général des vignerons

 

und alle Champagne-Häuser, die von der UMC vertreten werden.

 

Logo Union des Maisons de Champagne

 

Der CIVC steht für wirtschaftlichen Fortschritt.

Er strebt nach einer partnerschaftlichen Beziehung beider Berufsfamilien und fördert umfassend die Qualität.

Ihre nächste Etappe:

QUIZ

Teilen:

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail to someone
Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden den Stand Ihres Champagne-Wissens.