Was geschieht bei der Assemblage?

Die meisten Champagne-Weine sind eine Assemblage unterschiedlicher Crus (Lagen), der 3 Hauptrebsorten (Chardonnay, Pinot Noir und Meunier) und von “Reserveweinen” früherer Jahre, die in unterschiedlichen Anteilen zugegeben werden.

 

Ordnen Sie jeder Assemblage die 3 passenden Weine zu.

Millésimé

Jahrgangs-Champagne aus Ausnahmejahren

Monocru

​Eine einzige Lage

Blanc de Blancs

Nur weiße Trauben

Blanc de Noirs

​Nur rote Trauben

Tank

Pinot Noir – 1995 Cru Les Riceys

Meunier – 1995 Cru Charly-sur-Marne

Chardonnay – 1995 Cru Avize

Pinot Noir – 2000 Cru Verzenay

Pinot Noir – 1995 Cru Verzenay

Chardonnay – 1995 Cru Verzenay

Chardonnay – 2011 Cru Villers – Marmery

Chardonnay – 2000 Cru Bassuet

Chardonnay – 2005 Cru Essoye

Meunier – 2005 Cru Pierry

Meunier – 2006 Cru Hautvillers

Pinot Noir – 2005 Cru Aÿ

 

Es gibt eine Vielzahl von Cuvées, doch am häufigsten sind jahrgangslose champagne brut.