Welchen Einfluss haben Klima, Boden und Relief?

Die Champagne profitiert von ZWEI KLIMAFAKTOREN (kontinental + maritim).

Der Boden besteht überwiegend aus KALKSTEIN.

Die Rebflächen der Champagne liegen auf 90-300 HÖHENMETERN.

Klima, Boden und Relief

 

Relief

HANGLAGE in 90-300 Höhenmetern mit überwiegender Ausrichtung nach Süden, Südosten und Osten und durchschnittlicher Neigung von 12%.

 

BODEN + UNTERGRUND

Die Oberflächensedimente bestehen zu​ 75% aus KALKSTEIN (Kreide, Mergel + eigentlicher Kalkstein).

​Der Untergrund begünstigt die Bodenentwässerung und die unverkennbar mineralischen Noten einiger Champagne-Weine.

 

KLIMA​

Es ist zugleich​ KONTINENTAL + MARITIM​.

Diese beiden Faktoren sorgen für moderate, konstante Niederschlagsmengen, was für die Qualität der Trauben entscheidend ist.