Warum werden Reben veredelt?

Infolge der Reblausplage wurde die Rebveredlung in der Champagne unumgänglich.

Reblausplage

Also werden in der Champagne reblausresistente Unterlagsreben mit einheimischen Edelreisern gepfropft.

 

Produktion eines Rebstocks:

1. Unterlagsrebe + Edelreis aufeinanderstecken

Unterlagsrebe

2. Gepfropften Steckling mit Wachs verschließen + Veredlung in Vortreibraum festigen

Thermometer

3. Anschließend Steckling in Rebschule einpflanzen.

Einpflanzung

4. Nach Ausbildung der Wurzeln Anpflanzung durch Weinbauern.

Wurzeln