Welche Vorschriften zur Pflanzung von Reben gelten?

Rodung und erneute Pflanzung (oder Neupflanzung) sind meldepflichtig.

Nach einer Ruhephase und der Vorbereitung des Bodens wird bis spätestens Ende Mai (bzw. Ende Juli für Topfpflanzen) gepflanzt.

Rodung und erneute Pflanzung

Erst zwei Jahre nach Pflanzung dürfen Trauben der Appellation Champagne produziert werden.

Die Abstände der Rebpflanzen sind gesetzlich vorgeschrieben: max. 1,50 m zwischen den Reihen, 0,90 m bis 1,50 m zwischen den Stöcken der Reihe. Die Summe der Abstände muss kleiner als 2,50 m sein.

Abstände der Rebpflanzen

Abstand zwischen Reihen

Abstand

Distanz zwischen Stöcken

Distanz

Summe von Abstand und Distanz

Summe

Dichte pro Hektar

Die durchschnittliche Pflanzdichte beträgt ca. 8.000 Stock/Hektar.

Durch die hohe Dichte werden weniger Beeren pro Stock und damit höhere Qualität erzeugt.

Dichte pro Hektar